“Auf in die Berge” – Wunschliste

“Auf in die Berge” – Wunschliste

Tja, da sitzen wir nun. Im Home Office. In der Isolation. Ausgelöst durch das neuartige Corona-Virus sind wir jetzt erst mal uns selbst überlassen – und das finde ich gar nicht so schlimm. Endlich etwas Zeit sich um Dinge zu kümmern, die man schon längst angehen wollte und die man bisher nicht geschafft hat. Wie den Keller aufzuräumen, Yoga zu praktizieren oder einen neuen Blogpost zu schreiben 😉 Heute habe ich deshalb meine Wander-Wunschliste für euch, denn leider leider ist auch unser Urlaub in die Berge gecancelt. Über Ostern wollten wir eigentlich nach Grainau fahren und dort ein paar Gipfel erklimmen. Zusammen mit Freund und Hund hatte ich mich auf eine kleine Auszeit eingestellt – fernab von vielen Menschen und dem Alltagsstress. Fernab von Menschen ist man in der Isolation nun ja mehr als genug, doch würde ich den Tag mit einem Blick auf die Berge und der Gewissheit, dass der Virus besiegt ist, sicherlich besser genießen können. So können wir nur abwarten und von besseren Zeiten träumen.

Um mich zumindest gedanklich “auf in die Berge” zu begeben, habe ich einfach mal eine Wunschliste an Wander-Equipment zusammen gestellt. Angefangen von neuen Wanderstöcken, brauche ich dringend eine wind- und wasserfeste Jacke. Die neue Norrøna Gore-Tex Sigrid-Jacke wäre perfekt dafür! Dieser skandinavische Look und die Farben machen die Jacke für mich zu einem coolen Hingucker auf dem Berg – und sie ist auch super für den Winter auf der Piste einsetzbar! Schaut euch unbedingt mal das Video dazu unten an, die Landschaft und die Berge sind einfach beeindruckend. Da bekomme ich direkt Lust auf eine kleine Ski-Tour. Ihr auch? Richtig cool: Im Video seht ihr übrigens Singer-Songwriter Sigrid, die der Jacke ihren Namen gab und das Design mit entwickelt hat.

Ein neuer, größerer Wanderrucksack durfte bereits bei mir einziehen und ich freue mich jetzt schon so sehr darauf den Osprey Kyte 36 auszuprobieren. Ich durfte ein ähnliches Modell bei unserer Zugspitztour bei meiner Freundin Probe tragen und war begeistert vom Tragekomfort und vor allem der Größe des Rucksacks. Damit kann die nächste Hüttentour kommen (und Spoiler-Alarm: Ein Wochenende im Herbst ist bereits reserviert)! Sobald wir auch in Deutschland wieder normal reisen können, holen wir natürlich auch unser Wanderwochenende in Grainau nach und auch das Siebengebirge bietet direkt vor der Haustür kleinere Wanderwege an, die wir in den nächsten Monaten erkunden wollen. Vielleicht habe ich bis dahin dann auch das neue Wanderequipment zusammen. Viel Spaß beim inspirieren lassen!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.