IKEA Upcycling: Porzellan bemalen mit PINTOR Stiften

IKEA Upcycling: Porzellan bemalen mit PINTOR Stiften
Für mein Upcycling-Projekt habe ich meinen Geschirrschrank entrümpelt und drei weiße IKEA-Teller gefunden. Zunächst habe ich mir überlegt, welche Motive mir für die Teller gefallen könnten – Inspiration findet ihr hier z.B. auf Pinterest. Als nächstes habe ich mich für die passenden Farben entschieden und schon konnte es losgehen: Ohne Malkasten oder großflächig Zeitungspapier auszulegen, denn die PINTOR-Stifte malen sehr präzise und sind daher ideal auch für feinere Linien, wie bei meinem DIY.
Die Formen und Schriften habe ich zunächst mit einem Bleistift vorgezeichnet und sie dann mit den PINTOR-Stiften nachgezogen. Für die breiteren Passagen kann ich das abkleben mit handelsüblichem Klebeband empfehlen. Zieht es nur unbedingt im noch nassen Zustand wieder ab um unschöne Kanten zu vermeiden. Ist trotzdem mal etwas daneben gegangen oder gefällt euch euer Motiv doch nicht? Dann könnt ihr einfach mit einem feuchten Tuch die Farbe wieder abwischen – genial, oder?
Noch ein Tipp: Die vorgezeichneten Bleistiftlinien bekommt ihr am besten mit einem Wattestäbchen ab. So verschmiert nichts.
Wenn alles gefällt, kommen die Teller bei 160 Grad für 50 Minuten in den Ofen. Danach alles noch mit Fixierspray fixieren und fertig! Die Teller sind nicht nur eine hübsche Deko, sondern eignen sich auch toll als Weihnachtsgeschenk für Freunde oder die Familie. So schön! Ich bin so begeistert von meinen neuen, alten Tellern. Wie gefallen sie euch?
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.