Me-Time zu Hause nutzen: Auszeit für die Haare

Me-Time zu Hause nutzen: Auszeit für die Haare

Na, fällt euch auch langsam die Decke auf den Kopf? Auch wenn es schade ist, dass wir aktuell Freunde und Familie nicht oder nur eingeschränkt sehen können, so nutze ich die Zeit für mich um mal wieder kräftig Energie zu sammeln. Okay, wer mich kennt weiß eigentlich auch, dass ich nie so richtig frei habe – es gibt eigentlich immer etwas zu tun! Die letzten Wochen konnte ich aber wirklich intensiver für mich und mein Wohlbefinden nutzen, denn schließlich sind wir momentan alle etwas eingeschränkt und verbringen viel Zeit zuhause. Auch ich nutze meine Freizeit jetzt anders, denn Treffen mit Familie oder Freunden fallen weg, deswegen gibt es nun mehr Sport, mehr Yoga und mehr Me-Time generell! Das tut mir unheimlich gut. Ich nutze diese Zeit bewusst, um mal wieder auszumisten, zu lesen und auch meine Beauty-Routinen aufmerksamer zu gestalten. Haut- und Haarpflege sollte Spaß machen und man darf sie durchaus genießen 😉 Wie ihr wisst, bin ich inzwischen auf Naturkosmetik umgestiegen und gehe mit meiner Pflege, aber auch vor allem mit mir selbst achtsamer um.

Heute möchte ich euch daher Tipps geben, wie ihr die Zeit zuhause für das ein oder andere Beauty-Treatment nutzen könnt und wie ihr euren Haaren ganz natürlich etwas Gutes tun könnt! Lest weiter für alle Tipps und meine Produktempfehlungen – außerdem gibt es am Ende noch etwas Tolles zu gewinnen 🙂

Me-Time zuhause nutzen: Meine 3 besten Tipps für natürliche Haarpflege

Wenn man die ganze Zeit zuhause sitzt, freut man sich umso mehr über die “kleinen” Dinge. So ist es für mich das schöne Wetter der letzten Tage, das mich super glücklich macht. Wir gehen oft raus ob mit dem Hund oder zum Wandern oder um uns an den Rhein zu legen (immer mit genügend Abstand versteht sich). Aber auch zuhause kann man sich etwas Gutes tun und versuchen die Zeit für sich zu nutzen. So gönne ich mir einfach noch bewusster Me-Time und widme mich den Dingen, die vielleicht sonst zu kurz kommen, wie zum Beispiel meine Haare.

Ich habe sehr lange Haare, die ich gerne und viel style. Dadurch sind sie leider aber auch ziemlich strapaziert und trocken. Ich versuche daher, meinen Haaren eine regelmäßige Auszeit zu ermöglichen und pflege sie intensiv. Jetzt ist die perfekte Zeit dafür!

Um euch zu zeigen, wie einfach das geht, habe ich meine 3 besten Pflegetipps für zuhause zusammengefasst:

1. Verzichtet auf zu viel Hitze durch Glätteisen und Co.

Zu starke Hitze kann euren Haaren dauerhaft Schaden zufügen. Lasst daher einfach mal Föhn, Lockenstab oder Glätteisen nach der Dusche weg und trocknet eure Haare ganz natürlich an der Luft. Das tut den Haaren so gut, und jetzt wo man eh nicht mehr als nötig vor die Tür sollte, stört es ja auch niemanden, wenn euch dabei mal die Haare zu Berge stehen 😉 

2. Haarmasken selber machen

Zahlreiche gesunde Haarpflegeprodukte habt ihr meistens schon im Haushalt – nur eben nicht unbedingt im Badezimmer. Ich nutze zum Beispiel gerne Kokosöl (nur eine haselnussgroße Menge), das ich leicht zwischen den Fingern erwärme und dann in die Haarspitzen einmassiere. Kokosöl duftet nicht nur toll, sondern pflegt die Haare auch mit seinem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren. 

Nutzt eure Zeit zuhause doch auch mal für eine intensive und nährende Haarmaske: Dazu benötigt ihr 2 Eigelb und 2 EL Olivenöl – beides miteinander vermischen und dann auf das feuchte Haar auftragen. Die Vitamine und Proteine im Ei versorgen dein Haar mit Feuchtigkeit und lassen es glänzen! Das Olivenöl enthält viel Vitamin E, was die Haaroberfläche regeneriert. Lasst das Gemisch also gerne lange einwirken. Nach 20 Minuten könnt ihr die Maske ausspülen und das Haar gründlich waschen. Super easy und die Haare sind danach schön weich und glänzend!

3. Kräftiges und gesundes Haar mit Silicium-Gel

Wie gesagt, nutze ich fast ausschließlich Pflegeprodukte auf Naturbasis. Meine Kosmetik und Gesichtspflege habe ich auf Naturkosmetik umgestellt und auch bei der Haarpflege setze ich auf natürliche Inhaltsstoffe. Die meisten Shampoos und Conditioner setzen sich aus Inhaltsstoffen wie Silikone oder Alkohol zusammen, die das Haar austrocknen können. Umso wichtiger, dass ihr euren Haaren hin und wieder mal ein Detox vom Styling mit chemischen und synthetischen Pflegeprodukten gönnt. Ich nutze für meine Haare ein Shampoo mit Silicium-Gel, welches meine Mähne natürlich pflegt und sie mit mineralischem Silicium-Gel stärkt und zum Glänzen bringt. Ganz ohne künstliche Zusätze!

Bei der Umstellung auf Naturkosmetik braucht das Haar meist ein paar Tage, um den Wechsel von Silikonen und Alkohol auf natürliche Inhaltsstoffe zu verarbeiten. Die Zeit zuhause ist aktuell also ideal um neue Produkte zu testen und auf Naturkosmetik umzustellen. 

Naturkosmetik für meine Haare: Shampoo und Conditioner mit Silicium-Gel

Ich möchte euch heute zwei Produkte vorstellen, die meinen Haaren zu extra viel Dichte und Glanz verholfen haben. Wie schon in meinen Pflegetipps erwähnt, solltet ihr schauen, dass eure Haarprodukte den Inhaltsstoff Silicium enthalten. Warum? Weil Silicium die Haaroberfläche glättet und so die Haare zum glänzen bringt. Außerdem verleiht es dem Haar durch die Stärkung der Zellverbindungen mehr Kraft und Dichte . 

Anfang des Jahres hatte ich euch in meinem Beitrag zu Silicium schon genauer beschrieben, welche Power in dem Spurenelement steckt und wie gut es von innen und außen für Haut, Nägel und die Haare ist! Auch meine Erfahrungen mit Silicium-Gel in der Haarpflege sprechen für die Wirkung: Meine Haare sind so dick und voluminös! Ich erzähle euch gerne, welche Produkte ich nutze.

Mehr Glanz, Dichte und Volumen mit dem Hübner Original silicea® Hair Repair Shampoo und Spray

Wenn ihr wie ich häufig mit strapaziertem, sprödem oder glanzlosem Haar kämpft, kann ich euch das Hübner Original silicea® Hair Repair Shampoo sehr ans Herz legen. Das enthaltene rein mineralische Silicium-Gel stärkt nicht nur die Haare auf natürliche Weise, das feuchtigkeitsspendende Aloe Vera-Gel wirkt zusätzlich beruhigend und unterstützt die Regeneration gereizter Kopfhaut. Indem das Shampoo die Haaroberfläche versiegelt und die Haare an geschädigten Stellen repariert, verleiht es diesen, bei regelmäßiger Anwendung, ein lebendiges Volumen und gesundes Aussehen. Die enthaltene Braunhirse führt eure Haare außerdem zu alter Stärke zurück und lässt sie natürlich glänzen.

Normalerweise nutze ich dann noch einen Conditioner, aber das ist mit diesem Shampoo eigentlich nicht mehr nötig. Für ein bisschen mehr Geschmeidigkeit beim Durchkämmen der Haare, kann ich euch das Hübner Original silicea® Hair Repair Spray empfehlen. Zusätzlich zu dem Silicium- und Aloe Vera-Gel beinhaltet das Spray nämlich außerdem Kokos- und Rizinusöl (Kokosöl ist echt ein Wunder – ich sag’s euch!). Diese kräftigen die Haare und beruhigen die Kopfhaut zusätzlich. Der Vorteil bei der Anwendung: die Leave-in-Sprühlotion muss nicht ausgewaschen werden. Ich sprühe es mir am liebsten nach dem Duschen in meine mit dem Handtuch getrockneten Haare und massiere es ein. So können die Inhaltsstoffe bis zur nächsten Haarwäsche perfekt einwirken. Eure Haare erhalten also nicht nur Pflege und zusätzliche Dichte, sondern auch einen schimmernden Glanz.

Mir persönlich ist es wirklich wichtig, meine Haare nicht mehr mit Silikonen zu waschen und meine Haare danken es mir mit mehr Fülle, Glanz und Geschmeidigkeit. Vielleicht mögt ihr das ja auch mal ausprobieren? Gerade die aktuelle Zeit ist super um seine Haarpflege umzustellen und den Haaren eine Auszeit zu gönnen.

Die Produkte im nächstgelegenen Reformwarenfachhandel oder online. Hier findet ihr das Hübner Original silicea® Hair Repair Shampoo und hier das Hübner Original silicea® Hair Repair Spray.

3x ein Set bestehend aus dem Hübner Original silicea® Hair Repair Shampoo und dem passenden Hair Repair Spray gewinnen!

Nun möchte ich aber mal von euch wissen, ob ihr Tipps und Tricks habt, wie ihr eure Haare gesund und kräftig haltet. Setzt ihr ebenfalls auf Silicium-Gel oder habt ihr zum ersten Mal davon gehört? 😊

Schreibt mir in den Kommentaren und mit etwas Glück erhaltet ihr sogar eines von drei Pflegesets, die sowohl das Hübner Original silicea® Hair Repair Shampoo als auch das Spray enthalten. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen: Teilnehmen kann jeder über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz. Das Gewinnspiel endet am 30.05.2020 um 23.59 Uhr! Jeder Teilnehmer ist nur zur einmaligen Teilnahme berechtigt. Die Gewinner werden per Losverfahren (http://www.zufallsgenerator.net/) bestimmt und von mir per E-Mail benachrichtigt. Falls der Gewinner nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der E-Mail antwortet, wird der Gewinn neu ausgelost. Die Namen, Adressen und Email-Adressen der Gewinner werden zur Versendung des Gewinns benötigt werden und danach gelöscht. Sie werden an die Agentur zur Versendung des Gewinns weitergegeben. Verantwortlich für das Gewinnspiel gemäß § 55 Abs. 2 RStV ist der Betreiber der Website. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

52 Kommentare

  1. Lili Sar
    Mai 19, 2020 / 22:27

    Shampoo und Conditioner ist bei mir Standardprogramm, vorzugsweise mit Naturkosmetika. Von Silicium-Gel habe ich noch nie gehört, aber wenn es meine Haare so glänzend macht wie deine nehme ich es gern 😀

  2. rene
    Mai 20, 2020 / 19:08

    ich benutze haarkur 😀

  3. Eva-Maria
    Mai 20, 2020 / 19:11

    Ich benutze täglich ein mildes Shampoo aus dem Reformhaus. Silicium-Gel kenne und benutze ich nicht, würde es aber gerne mal probieren, glänzen könnten meine Haare gerne.

  4. Silke
    Mai 20, 2020 / 19:13

    Ich höre zum ersten mal davon . Meine Haare halte ich gesund in dem ich die nur wasche und nicht Föne . Meine Haare sind ziemlich lang und trotzdem lasse ich die an der Luft trocknen.

  5. Carmen
    Mai 20, 2020 / 19:28

    Hallo,also von silicium gel für die haare,habe ich noch nie was von gehoert.
    Ist mir unbekannt.ausprobieren würde ich es gerne.wenn es mit einem Gewinn klappt,das wäre toll.
    Ich pflege meine haare mit shampoo,glanz und creme.

  6. Christiane Baeck
    Mai 20, 2020 / 19:38

    Habe sehr feines Haar und habe schon viele Sensitiv-Produkte ausprobiert — Silicea benutze ich bisher nur von innen — bin gespannt — MERCI & TOI–TOI–TOI !!

  7. Claudia
    Mai 20, 2020 / 19:46

    Ich verwende gern Haarmasken als besondere Pflege und von Silicium-Gel habe ich bisher noch nciht gehört, bin aber sehr neugierig geworden nach deinem Blogpost

  8. gerlinde kaneberg
    Mai 20, 2020 / 20:25

    kenne es nicht,ich nehme ein ei

  9. Wild Norberta
    Mai 20, 2020 / 20:30

    Silicium Gel ist mir bislang unbekannt. – Gesunde ausgewogene Ernährung, denn Proteine, Zink, Eisen und B-Vitamine liefern wichtige Vitaminstoffe für kräftiges und volles Haar, Sport, wenig Stress, Shampoo, das zu meinem Haartyp passt.

  10. Alexandra
    Mai 20, 2020 / 21:07

    Von Silicium-Gel hab ich bisher noch nicht gehört – aber für meine Tochter ist es bestimmt einen Versuch wert

  11. Monika Haas
    Mai 20, 2020 / 21:11

    Ich benutze Shampoo und Spülung und einmal im Monat tue ich meinen Haaren mit einer Kur etwas Gutes.
    Silicium-Gel ist mir noch nicht bekannt.

  12. Zoi
    Mai 20, 2020 / 21:46

    Von Silicium-Gel im Shampoo habe ich bisher noch nichts gehört, nur in Kapseln oder zur direkten Einnahme. Ich lasse meine Haare so oft wie möglich an der Luft trocknen und hoffe, es hilft ein wenig.

  13. Karin Rudat
    Mai 20, 2020 / 23:12

    Shampoo und Conditioner verwende ich täglich, zusätzlich einmal wöchentlich eine Haarmaske. Aber meine Haare glänzen nicht so schön, deshalb würde ich gern teilnehmen

  14. Ursula
    Mai 21, 2020 / 01:30

    Silicea, also die Kieselsäure, ist mir bekannt. Gibt es auch als Kapseln zum Einnehmen, gut für Haut, Nägel und Haare. Wußte allerdings nicht das es auch als Shampoo und Spray erhältlich ist.

  15. Sascha
    Mai 21, 2020 / 04:36

    Eigentlich nichts besonderes. Gutes Shampoo und Spülung aus Nturkosmetik und ab und zu etwas Hautcreme an die Haarspitzen. Silicium-Gel Habe ich noch nicht gehört, würde mich aber freuen, es zu testen.

  16. Olga N.
    Mai 21, 2020 / 06:46

    von Silicium-Gel für die Haare habe ich noch nichts gehört, bin aber sehr gespannt auf die Wirkung

  17. Gerti
    Mai 21, 2020 / 08:03

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich heute das zum ersten Mal gehört habe. Aber ich werde mich noch mehr erkundigen, denn durch das Färben meiner Haare haben sie leider “Schaden” erhalten und ich muss meinen Haaren wieder etwas gutes tun. Somit würde ich mich riesig freuen, wenn ich zu einem der Gewinnern gehören würde, denn dann könnte ich testen, ob es hilft und ich es weiter verwenden kann. Vielen herzlichen Dank für die Gewinnchance. Die Haare werden sich sehr freuen. LG Gerti

  18. Tina
    Mai 21, 2020 / 08:11

    Shampoo und Conditioner benutze ich immer, habe aber einfach noch nicht das richtige gefunden. Würde dieses gerne ausprobieren, deshalb springe ich ganz schenll in den Lostopf hineine und hoffe auf ein bisschen Glück. Euch allen wünsche ich einen schönen Feiertag und bleibt GESUND

  19. Mechthild
    Mai 21, 2020 / 08:17

    von Silicium Gel habe ich noch nicht gehört. Ich gönne meinem Haar eine Haarkur über Nacht einwirken lassen. Dazu vermische ich Kokosöl, Vitamin E, Rizinusöl und Aloe Vera

  20. kyr
    Mai 21, 2020 / 09:06

    ich kenne Silicium-Gehl bisher gar nicht

  21. syxx
    Mai 21, 2020 / 09:06

    ich habe hier das erste mal davon gehört

  22. Sarah B
    Mai 21, 2020 / 09:50

    Ich habe von Silicium Gel bislang noch nie gehört und würde dies daher sehr gerne mal ausprobieren für meine katastrophalen Haare da diese leider sehr krankheitsbedingt gelitten haben und dringend wieder aufgepäppelt werden müssen. Haarausfall und strähnig und fettig und schlapp…..nicht schön! Aber ich gebe mein bestes damit sie bald wieder eine Haarpracht werden.

  23. Mariam Behanzin
    Mai 21, 2020 / 11:32

    Von einem SiliziumGel haben wir bisher noch nichts gehört, ist das nicht gefährlich? Ist Silizium nicht edle Erden, wo in Handys verbaut werden?

  24. Elmar
    Mai 21, 2020 / 15:55

    Ich benutze benutze bisher Biershampoo und Bierspülung.

  25. Anke
    Mai 21, 2020 / 18:58

    Ich lasse meine Haare regelmässig ausfetten und versuche sie tatsächlich wenig zu waschen. Vom Silicium Gel habe ich noch nichts gehört aber danke für den tollen Bericht.

  26. Mattes
    Mai 21, 2020 / 22:56

    Hab davon leider noch nie was gehört, würde es aber sehr gerne einmal ausprobieren.

    LG:-)

  27. Michael Freyer
    Mai 22, 2020 / 07:10

    Höre ich zum ersten Mal

  28. Cindy
    Mai 22, 2020 / 07:33

    Hallo!
    Ich nutze meist nur Shampoo und Spülung. Manchmal Haarfestiger. Das Silicium-Gel wäre spannend!

  29. Bel
    Mai 22, 2020 / 08:20

    Hallo meine Liebe, ich habe von Siliziumgel schon mal gehört, es aber noch nicht ausprobiert. Ich nehme Zinktabletten und habe früher viel Hirse zu mir genommen, da es für die Haare auch gut ist. Ansonsten versuche ich keine Silikonprodukte zu nutzen.
    Liebe Grüße!

  30. Mathilde
    Mai 22, 2020 / 09:24

    Von dem Silicium-Gel habe ich zum ersten Mal gehört würde es aber sehr gerne probieren.

  31. Katja
    Mai 22, 2020 / 11:11

    Hallo und herzlichen Dank für dieses schöne Gewinnspiel! Ich lege sehr viel Wert auf Haarpflege und setze vor allem auf natürliche Haarpflegeprodukte, eine gute Haarbürste, Hitzeschutz und den regelmäßigen Gang zum Friseur. Silicium-Gel habe ich bislang noch nicht verwendet und hier in diesem Beitrag auch das erste mal davon gehört. Aber die Wirkung finde ich sehr beeindruckend und würde Silicium-Gel daher gerne einmal testen. Sehr gerne versuche ich deshalb mein Glück für das tolle Set.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Katja

  32. Bettina
    Mai 22, 2020 / 12:57

    Zum ersten Mal habe ich hier nicht davon gehört/gelesen, tatsächlich ist es aber auch noch nicht so lang her, dass ich auf einem anderen Blog von der Silicea-Haarpflege gelesen habe 🙂
    Würde mich auch sehr freuen, die Produkte testen zu dürfen.
    Liebe Grüße

  33. diealex
    Mai 22, 2020 / 17:03

    Hallo,
    davon hatte ich bisher tatsächlich noch nichts gehört – klingt aber spannend! Ich nehme bisher gerne Haaröle um meine Mähne zu pflegen.
    Viele Grüße,
    die Alex

  34. Andrea Schön
    Mai 22, 2020 / 19:32

    meine Haare lieben Reiswasser, meine Kopfhaut liebt Löwenzahnblütensud 😉

  35. Elke
    Mai 23, 2020 / 15:48

    Diesen Beitrag habe ich mit sehr großem Interesse gelesen. Haare sind für mich ein Ausdruck der Persönlichkeit und sollten deshalb besonders gepflegt werden. Bisher habe ich Silicium-Gel noch nicht gekannt. Wie schon vermerkt ist mein Interesse geweckt; gerne würde ich die Produkte testen.
    Herzliche Grüße
    Elke

  36. Stefanie Böhm
    Mai 23, 2020 / 22:48

    Spannend, im Zusammenhang mit Haarpflege hab ich von Silicium-Gel  noch nie etwas gehört. Finde aber das Ergebniss bei dir toll. Klasse Bericht! Ich mache mir im Frühjahr immer eine Spülung aus Brennessseln selber, dass finde ich auch ganz toll. Die Haare glänzen dann immer schön 😉 Würde mich total freuen über das Set, denn ich finde Haarpflege ist sehr enstpannend und tut gut! LG Steffi

  37. Anne Faust
    Mai 24, 2020 / 21:31

    Ich nehme für meine Haarpflege shampoo und Conditioner. Ich muss gestehen; Von Silicium-Gel hab ich bisher noch nichts gehört, es ist das erste Mal. Würde ich aber gerne testen.
    Herzliche Grüße…. Anne

  38. Vanessa
    Mai 25, 2020 / 12:36

    Von dem Silicium-Gel habe ich bis jetzt nichts gehört, aber hört sich sehr interessant an

  39. Elke
    Mai 25, 2020 / 19:53

    Silvia® kenne ich bislang nur von der inneren Anwendung. Für die Haare nutze ich die altbewährte Bürstenmassage der Kopfhaut.

    • Elke
      Mai 25, 2020 / 19:54

      Silicea®

  40. Tine
    Mai 26, 2020 / 08:14

    Also Silicea hab ich bisher auch noch nicht probiert. Aber ich stelle mich auch seit einiger Zeit auf Naturkosmetik um. Die Übergangsphase war nicht so einfach, aber jetzt bin ich sehr zufrieden 😊
    Für die Haare nutze ich Shampoos und Spülungen ohne Silikone und Parabene. Fürs Gesicht setze ich auf reines Aloe Vera Gel.

    Deine Empfehlung hört sich sehr gut an. Das werde ich defintiv mal ausprobieren 🤗

  41. Jessica Büttner
    Mai 28, 2020 / 10:26

    Super Gewinnspiel Die Silicea Pflegelinie kenne ich bisher noch nicht. Ich habe schon so viele Repair- und Pflegeprodukte für mein feines, blondiertes Haar ausprobiert. Das Richtige war leider noch nicht dabei. Die Haar wurden beschwert und hingen wie trockenes Gras runter. Gerne würde ich eure Haarpflegeserie mal testen.

  42. Anastasia
    Mai 28, 2020 / 16:37

    Zum ersten Mal höre ich darüber. Ich benutze eine gute Spülung und natürliches Shampoo

  43. Barbara
    Mai 28, 2020 / 18:11

    höre ich zum ersten Mal, auch wenn ich schon sehr sehr viel versucht habe – leider bisher ohne Erfolg, meine Haare sehen immer gleich aus und sind extrem brüchig.

  44. Rabea W.
    Mai 29, 2020 / 17:05

    Ich verzichte fast immer auf Glätteisen und Co. und den Fön nutze ich nur wenn ich Zeitdruck habe, aber trotzdem klappt es trotz Pflege nicht mit dem Glanz. Meine Haare sind extrem trocken und drum trage ich sie meistens als Pferdeschwanz. Von Silicium-Gel habe ich echt vorher noch nie was gehört. Würde die Produkte zu gerne ausprobieren …und wenn das meine #badhairdays-Lösung wäre würde ich dich knutschen ;)))

  45. Christina
    Mai 29, 2020 / 19:53

    Davon habe ich noch gar nichts gehört, aber interessant ist das in jedem Falle 🙂

    Ich verwende immer Kokosöl zur Pflege meiner Haare

  46. Andrea Braun
    Mai 29, 2020 / 22:21

    Ich höre zu ersten Mal von Silicium-Gel und wäre froh, es mit Deiner Unterstützung testen zu dürfen.

  47. Diana
    Mai 30, 2020 / 12:15

    Silicium-Gel kenne ich nicht.
    Ich spüle meine Haare mit Bier

  48. Martina
    Mai 30, 2020 / 12:17

    Ich mache für meine Haare eine Packung aus Eigelb, Olivenöl, Honig und Joghurt

  49. Melanie R
    Mai 30, 2020 / 13:31

    Ich höre zum ersten Mal davon. Ich setze auch eher auf Dinge, die von innen wirken: B-Vitamine, Biotin, Kieselerde etc

    Bin aber trotzdem neugierig,

    liebe Grüße und schöne Pfingsten,

    Melanie

  50. Kerstin
    Mai 30, 2020 / 18:25

    Ich habe vorher noch nicht von Silicium-Gel gehört. Mein Haar könnte das aber gut gebrauchen, weil es ziemlich trocken ist.

  51. Dezemberliebe
    Juni 19, 2020 / 13:07

    Davon habe ich noch nichts gehört. Ist ja sehr interessant. Ohne Kur geht bei meinen Haaren nichts .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.