• Feature

    Vom Sportmuffel zum Halbmarathoni: Ich war in den letzten Jahren kein außergew&…

    Beitrag ansehen
  • Home & Interior

    Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber besonders im Herbst habe ich Lust …

    Beitrag ansehen
  • Fitness & Wohlbefinden

    Wo habe ich mein erstes Yoga-Retreat gemacht? Welchen Anbieter kann ich empfehlen? Was kostet ein …

    Beitrag ansehen
  • Wellness & Beauty

    Am Wochenende durfte ich an meinem ersten Yoga Retreat teilnehmen. 3 Tage ging es fü…

    Beitrag ansehen
  • Food & Drinks

    Ich habe eine feste Morgenroutine und auch mein Frühstück sieht (fast) …

    Beitrag ansehen
  • Ein k√∂stlicher Wintertraum: Freizeitpark “efteling” in Holland – Meine Highlights auf einen Blick

    Ein k√∂stlicher Wintertraum: Freizeitpark “efteling” in Holland – Meine Highlights auf einen Blick

    Anfang Dezember durften meine Schwester und ich eine Kindheitserinnerung wieder aufleben lassen: Wir wurden in den Freizeitpark efteling in Holland eingeladen und durften uns da neben dem Park und dem Feriendorf vor allen von den kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. In efteling gibt es nämlich nicht nur typisches Freizeit-Food wie Pommes oder Frikandel Spezial (sehr zu empfehlen!), sondern eine Auswahl von über 30 verschiedenen Restaurants und Snack-Möglichkeiten. Neben einem Lichtermeer, weihnachtlichen Tanzshows für die Kleinen und riesigen Lagerfeuern, wollten wir vor allem die leckeren Speisen und Getränke im Park genießen. Welche winterlichen Highlights euch im Freizeitpark efteling in Holland so erwarten? Ich verrate es euch! Aber Achtung: Ihr könntet beim Lesen hungrig werden ūüėČ

    Ein Wintertraum im efteling Park in den Niederlanden

    Nur knappe zwei Stunden Autofahrt von Köln entfernt, liegt der efteling Freizeitpark hinter Eindhoven in der kleinen Stadt Kaatsheuvel – ein Katzensprung also! Wir reisten am Samstagmorgen an und waren ausgeschlafen und top fit um 9 Uhr in unserem Ferienhäuschen, in dem wir übernachten durften, angekommen. Wir starteten direkt mit einem leckeren Frühstück im Restaurant und waren erstaunt über die Vielfalt an frischen Säften, leckerem Gebäck und Eierspeisen. Definitiv kein normales Frühstücksbuffet! Ich war ganz angetan von den kleinen Eiernestern (ein gebackenes Ei in einem kleinen Brötchen – hmm lecker). Schon beim Frühstück zeigt sich übrigens auf was der Park besonders ausgelegt ist, nämlich auf Kinder. Die Kleinsten haben ihr eigenes Kinderbuffet, es steht ein kleiner Kinderspielraum zur Verfügung (wenn die Erwachsenen mal wieder länger brauchen) und die efteling Figuren schauen sogar live beim Frühstück vorbei und machen Fotos mit den Kleinsten. Ein super Konzept – so ist es für Eltern und Kinder gleichermaßen entspannt und schön!

    Nach dem Frühstück durften wir als Parkbewohner schon eine halbe Stunde früher in den Freizeitpark und machten uns auf den kurzen Fußweg. Für mich hat so ein Freizeitpark eine besondere Atmosphäre. Ihr wisst vielleicht, dass ich jedes Jahr im Winter versuche einen Freizeitpark zu besuchen, denn ich finde die Atmosphäre dort einfach magisch und sie stimmt mich so richtig schön auf Weihnachten ein. So auch im efteling – oder sollte ich lieber Winterefteling sagen? Denn sobald man das große Haupttor durchschreitet, befindet man sich in einer magischen Welt. Über die eigens für den Park komponierte Musik bis hin zu den liebevollen Lichtinstallationen und den großen Feuerschalen auf den zentralen Plätzen – hier ist alles auf Winter eingestellt.

    Fakten zum Park:

    • Efteling das ganze Jahr über geöffnet ist, also im Schaltjahr 2020 an 366 Tagen
    • Im Jahr hat der Park ca. 5,35 Mio Besucher – davon kommen 4% aus Deutschland (2018)
    • über 2.500 Mitarbeiter arbeiten im Park – teilweise arbeiten komplette Familien im Park, da er einer der größten Arbeitgeber in der Umgebung ist.
    • Das Areal ist 75 Hektar groß – aber nur 10% davon sind bebaut
    • Der Park ist nicht gewinnorientiert und wird von einer Stiftung betrieben
    • Ursprünglich war efteling ein Märchenwald (den gibt es heute noch!)

    Großes Food-Angebot im efteling für Groß und Klein

    Von Glühwein und heißer Chocomel über Poffertjes bis hin zu veganen Dschungelburgern: Im efteling Park ist das Angebot an Speisen und Getränken einfach riesig! Hier findet wirklich jede*r seine Lieblingsspeise. Das ganze Jahr über findet man im efteling eine große Auswahl an über 30 Restaurants, Imbiss-Buden und Ständen. Egal ob man es lieber klassisch niederländisch mag oder einem Dschungel-Burger aus Soja und Paprika bevorzugt – alle Wünsche werden in efteling erfüllt! Wir mussten nach dem üppigen Frühstück zwar erst mal eine kleine Pause machen, doch durch die Fußwege im Park bekam man gegen Mittag doch wieder Appetit  und wir gönnten und eine große Portion Pommes und natürlich eine Frikandel Spezial! Die ist ein echtes Muss in den Niederlanden. Außerdem gab es zum Nachtisch auch noch eine warm Chocomel aus dem süßen efteling-Thermobecher. Später am Nachmittag ging es noch für einen Snack an einen der vielen Food-Stände wo wir einen “Stroopwaffel”-Macchiato getrunken haben!

    Für das Abendessen ging es ins Restaurant Het Wapen van Raveleijn – Wobei Restaurant es vielleicht nicht ganz trifft: An langen Tischen sitzt man in einem Gewölbekeller und fühlt sich ein bisschen wie im Mittelalter. Zur Vorspeise gab es ganze Brotleibe, die man sich selbst mit einem Messer zurecht schnitt und zum Hauptgang erwartete uns ein ganzes Hähnchen inklusive Grillgemüse und Kartoffelecken. Lecker! Man möchte am liebsten direkt mit den Händen essen um sich authentisch in dieser Kulisse zu bewegen, aber wir haben uns dann doch für das bereitgestellte Besteck entschieden ūüėČ Übrigens wird auch hier wieder auf die Kleinsten geachtet – die dürfen nämlich schon vor dem Hauptgang mit in die Küche und sich dort ein kleines Brettchen mit kindgerechten Spießen und leckeren Hähnchenkeulen abholen.

    Wer es lieber etwas weniger deftig mag oder sich vegan oder vegetarisch ernährt, findet im neuen Fabula-Restaurant ganz sicher etwas, denn hier gibt es unter anderem auch vegane Burger, Salate und leckeren Kuchen! Neben dem köstlichen Essen beschert euch dieses Restaurant auch noch eine einzigartige Kulisse aus Savanne, Dschungel und Ozean. Da wird das Essen zum Abenteuer und die Kids können sich nach dem Essen auf der Rutsche und an den vielen Spielgeräten austoben. Ein tolles, kulinarisches Konzept!

    Extra-Tipp: Schaut unbedingt auch im neuen 4D-Filmabenteuer “Fabula” vorbei – ein Kurzfilm, der ganz ohne Sprache auskommt, dafür aber mit viel Musik, Gerüchen, Wind und Regen. Das 4D-Film-Abenteuer ist etwas für Groß und Klein und die Geschichte erwärmt jedem das Herz!

    Alles im Blick mit der efteling App

    Mittlerweile hat wohl jeder Freizeitpark eine App, doch die vom efteling Park ist wirklich sehr gut konzipiert und die App hat uns durch den Park gelotst. Unseren Parkplan haben wir eigentlich gar nicht aufgeschlagen. Die App zeigt direkt alle Attraktionen, Speisen & Getränke, Shows und Toiletten an. Außerdem gibt es zum Beispiel die ausführlichen Märchen zu den Märchenwaldstationen. Mein persönliches Highlight: Über die App kann man man nicht nur sehen wo aktuelle welche ungefähe Wartezeit zu erwarten ist, sondern man kann sich auch per Push-Nachricht benachrichtigen lassen, wenn die Wartezeit zum Beispiel unter 10 Minuten fällt. So praktisch!

    Wir hatten eine tolle Zeit im Freizeitpark efteling und sind neben klassischen Themenfahrten wie Fata Morgana oder der Pagode (drehende Aussichtsplattform mit der man einen tollen Blick über den Park bekommt) auch einige Achterbahnen gefahren. Unser Favorit war “Der fliegende Holländer” – eine Kombination aus Achterbahn und Wasserfahrt. Super cool! Aber auch der Eispalast und die Schlittschuhfahrbahn waren ein echtes Highlight! Übrigens solltet ihr unbedingt am Ende eures Parkbesuches noch Zeit für die große Wasser-Lichter-Show einplanen. Einfach eine tolle Installation aus Licht, Wasser und Musik – der perfekte Abschluss eines schönen Tages!

    Noch ein Tipp: Es gibt im Park keinen Quick Pass, aber man kann sich bei vielen Achterbahnen und Fahrgeschäften als Single Rider anstellen. Dann fährt man zwar alleine oder mit Fremden, aber das tut dem Erlebnis ja keinen Abbruch und man ist oft sehr viel schneller dran und kann längere Wartezeiten umgehen.

    Mach ein Wochenende draus: Übernachtungsmöglichkeiten efteling

    Zu guter Letzt möchte ich euch unbedingt noch die wunderschönen Ferienhäuschen im efteling Park ans Herz legen! Bis zu sechs Personen haben Platz im Ferienpark Bosrijk. Die Ferienhäuser sind wie ein kleines Dorf angelegt und unheimlich liebevoll und detailreich gestaltet. Vor allem Familien mit Kindern kommen hier auf ihre Kosten, denn im efteling Park zu übernachten ist für die Kinder ein großes Abenteuer und für die Eltern erholsam, da die Kids super viele Spiel- und Tobemöglichkeiten haben. Auch wenn wir ohne Kinder anreisten, fielen mir direkt die netten Details ins Auge: ein Spieltisch für Kinder, ein bereitstehendes Reisebett, Treppengitter und ein kleiner Tritt fürs Waschbecken sind standardmäßig dabei und erleichtern Familien sicherlich einiges.

    Aber auch für Erwachsene ist das Häuschen super. Ein großer Tisch lädt zu einem gemeinsamen Frühstück oder einem Spieleabend ein und die Sitzecke mit Fernseher strahlt Gemütlichkeit aus. Die Küche ist top und mit dem Küchenset bestehend aus Schwamm, Spülmittel, Seife, Geschirrspültabs, Kaffee und Tee ist man bestens ausgestattet für ein paar Nächte. Das mag ich so an den Niederlanden: Überall wird man willkommen geheißen, denn man soll sich schließlich wohlfühlen. Ja, efteling ist wirklich ein Ort an dem man sich wohlfühlt, ankommt und bleiben will – eine magische Welt voller Wunder und Magie!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.