• Fitness & Wohlbefinden

    Wo habe ich mein erstes Yoga-Retreat gemacht? Welchen Anbieter kann ich empfehlen? Was kostet ein …

    Beitrag ansehen
  • Wellness & Beauty

    Am Wochenende durfte ich an meinem ersten Yoga Retreat teilnehmen. 3 Tage ging es fü…

    Beitrag ansehen
  • Food & Drinks

    Ich habe eine feste Morgenroutine und auch mein Frühstück sieht (fast) …

    Beitrag ansehen
  • Besser leben

    Wie gut funktioniert dein Zeitmanagement? Wer entscheidet über deine Zeit? Du selbst oder dein …

    Beitrag ansehen
  • Wandern & Outdoor

    So viele von euch haben sich eine detaillierte Beschreibung unserer 3-Tage-Hüttentour gewü…

    Beitrag ansehen
  • CHEERS, IT’S #NEGRONI WEEK

    CHEERS, IT’S #NEGRONI WEEK

    Enthält Werbung

    Zugegeben: Als ich das erste Mal von der #NegroniWeek hörte, dacht ich zuerst an den DSDS-Sänger Daniele Negroni … (Hand hoch, wenn es euch auch so geht). Ich wurde aber eines besseren belehrt, denn der Negroni ist tatsächlich einer der berühmtesten Campari-basierten Cocktails. Der italienische Aperitif entstand 1920 und ist somit nicht nur älter als Daniele Negroni, sondern auch vor allem für Erwachsene (und besser aussehen tut er auch!). Unter dem Hashtag #NegroniWeek wird der süßlich-herbe Drink vom 1. bis zum 7. Juni von der Barszene weltweit für den guten Zweck gemixt. Für euch habe ich den weltbekannten Aperitif zu Ehren der #NegroniWeek gemixt und hoffe, euch mit diesem etwas anderen Rezept zu überraschen.NegroniWeek NegroniWeek-CampariNegroni-Week-Cocktail-Recipe-CampariZum Hintergrund:
    Bars und Restaurants weltweit konnten in der letzten Woche bei der Charity-Aktion teilnehmen und spendeten einen Teil ihrer Umsätze für eine Wohltätigkeitsorganisation ihrer Wahl. Trinken für den guten Zweck quasi. Im letzten Jahr wurden bereits über 120.000 $ für wohltätige Zwecke eingenommen und dieses Jahr soll dieser Betrag noch übertroffen werden. Eine tolle Aktion, die Gutes tut und gut schmeckt! Und bevor mich jetzt zerreißende Kommentare erreichen: Ich habe nichts gegen einen gelegentlichen Cocktail, vor allem wenn er so lecker ist. Natürlich, solltet ihr den Drink aber erst ab 18 und immer vernünftig genießen. Gespendet wird sowieso: Ihr braucht aber nicht aus reiner Gutmütigkeit 20 Gläser kippen 😉

    Negroni-Cocktail-Rezept
    THE NEGRONI
    – Eis
    – 1 Teil Campari
    – 1 Teil Gin
    – 1 Teil roter Wermut
    Ein Glas mit Eis und ein oder zwei Orangenscheiben füllen. Dann zu gleichen Teilen das Glas mit Campari, Gin und Wermut füllen. Gut verrühren und genießen!

    Campari-Negroni-Recipe

    Campari-NegroniWeek
    Kennt ihr den Negroni und wie schmeckt er euch?
    Enjoy responsibly!
     NegroniWeek-A-drink-for-Your-Cause

     

    15 Kommentare

    1. Luise Röming
      Juni 7, 2015 / 08:18

      Negroni ist für mich totales Neuland, klingt aber wirklich interessant. Ich denke, den Drink probiere ich zuhause auch mal aus.

      Liebe Grüße, Lu

    2. YrMngldHrt
      Juni 7, 2015 / 10:11

      Den Cocktail kenne ich gar nicht, aber er klingt, ehrlich gesagt, auch nicht so ganz nach meinem Geschmack 😉 Ich steh dann eher auf die Variante mit Fruchtsäften. Aber die Idee ist toll und ich finde deine Fotos sehr gelungen!

    3. Brinis Fashionbook
      Juni 7, 2015 / 10:22

      Der sieht soo lecker aus!! Den muss ich definitiv auch einmal probieren 🙂
      Wünsche dir einen schönen Sonntag meine Liebe 🙂
      Brini
      BrinisFashionBook

    4. Tina
      Juni 7, 2015 / 10:23

      Also den Cocktail kenne ich nicht, klingt aber interessant. Wird auf der nächsten Cocktail Party auf jeden Fall mal selbst probiert 🙂
      Liebe Grüße, Tina
      http://www.Citylover.at

    5. Carina TheGoldenAvenue
      Juni 7, 2015 / 16:05

      Mhh, hört sich gut an. Ich bin ja eine totale Gin-Liebhaberin und auch Campari genieß ich im Sommer gerne hin und wieder.
      xoxo Carina
      the golden avenue

    6. Juni 7, 2015 / 16:05

      Ich muss gestehen: Ich kannte weder den Cocktail, noch den DSDS Knaben. Aber beim Punkt "besser aussehen" stimme ich zumindest zu! Ob der flüssige Negroni schmeckt, wird morgen Abend ausprobiert (bin ja eigentlich nicht so der Campari-Fan…).
      Die Fotos finde ich übrigens sehr, sehr gelungen und kann somit das Kompliment nur erwidern. 😉

      Liebe Grüße aus der Nachbarschaft,
      Stefanie

    7. LittleFashion Fox
      Juni 7, 2015 / 21:59

      Mega Bilder, wie immer, meine Liebe und für einen guten Zweck kannst du mich ja sowieso immer begeistern! 🙂
      Wünsch dir nen tollen Wochenstart!

      Küsschen,

      Anna

    8. Carmen B.
      Juni 8, 2015 / 14:27

      Wow! Also ich tue mich ja immer so schwer beim fotografieren von Getränken aber deine Bilder sind so toll geworden! Ich mag übrigens auch dein Pin It Button auf den Bildern, der passt super schön zu deinem Design 🙂 Was den Cocktail anbelangt so mag ich lieber welche mit nur ganz bisschen Alkohol und lieber noch Säften dazu 😉
      xx

    9. Juni 9, 2015 / 09:54

      Mhhhh… der sieht aber lecker aus:) Super Fotos:)

    10. Juni 9, 2015 / 10:25

      Das letzte Foto ist wirklich super super süß!! 😀
      Vom Lesen allein werde ich schon betrunken! Scheint ziemlich stark zu sein, genau das mag ich! Das Rezept kannte ich bisher noch gar nicht, toller Tipp!
      Die Bilder sind echt klasse gewordenk, TOP!

      Liebst, Colli

    11. Juni 9, 2015 / 11:52

      Das letzte Foto ist ja super süß!!:) Und werde ich jetzt als Alki abgestempelt, wenn ich sage, dass ich jetzt total Lust auf diesen Drink hätte????:D

      Ganz liebe Grüße und bis Freiiiitag, freu mich schon!!
      Vanessa

      PIECESOFMARIPOSA.com

    12. Learn More
      Juli 28, 2015 / 00:13

      Will certainly be sharing this with my company listserve.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.