5 Bücher für Frauen im Job #Empowerment

5 Bücher für Frauen im Job #Empowerment

Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Thema “Frauen im Job” und lese dazu sehr viel, höre inspirierende Podcasts, lese Online-Artikel oder gehe zu Netzwerk-Veranstaltungen. Diese Themen finden vor allem Offline statt, aber ich möchte einige Themen auch gerne mit euch teilen, da sie vielleicht einige von euch inspirieren oder anregen sich ebenfalls mehr mit dem Thema zu beschäftigen. Seit circa einem Jahr darf ich von mir behaupten, dass ich wieder reglmäßig lese. Das macht mich tatsächlich ziemlich stolz, denn bisher kam das Lesen oft doch zu kurz. Als Kind und Jugendliche bin ich in unserer Stadtbücherei ein und aus gegangen und habe jede Woche mehrere Bücher gelesen, doch mit dem Arbeitsleben kam auch der Freizeitstress und so, hatte ich weniger Zeit zum lesen. Da es mir aber wichtig ist, mich weiterzubilden und ich das Lesen einfach liebe, habe ich mir dann vor etwas einem Jahr vorgenommen immer vor dem Schlafengehen ein paar Seiten zu lesen. Und das ziehe ich tatsächlich recht gut durch 🙂 Ich lese übrigens immer zwei Bücher parallel – one for the mind, one for fun. Sprich ein Sachbuch und einen Roman – als Ausgleich quasi. Im letzten Jahr sind mir einige tolle Bücher untergekommen und eine Auswahl davon möchte ich heute mit euch teilen. Hier also meine Top 5 Bücher für Frauen im Job!

5 Bücher für Frauen im Job – Meine Empfehlungen!

Unbezahlte Werbung: Alle Bücher wurden von mir selbst gekauft. Die Links zu den Büchern sind Affiliate-Links.
Die meisten der englischsprachigen Bücher bekommt ihr auch auf Deutsch (z.B. bei Amazon).

“Lean In” von Sheryl Sandberg – “Lean In” ist die Bibel unter den “Frauen im Job”-Bücher. Das Buch ist wirklich günstig zu haben (zum Beispiel hier) und ich finde, jede Frau UND jeder Mann (besonders wichtig!) sollte dieses Buch gelesen haben. Ihre Standpunkte sind gut argumentiert, mit (lustigen) Beispielen hinterlegt und modern gedacht. Sheryl Sandberg ist selbst Mutter und ihr “Lean In” ist nicht belehrend, aber durchaus feministisch. Habe ich das wirklich geschrieben? Ja, habe ich, denn es muss aufhören, dass wir dieses Wort so negativ konnotieren. Sandberg erzählt vom aus ihren Erfahrungen und von Vorbildern und Mentoren, die sie geprägt haben und ihr geholfen haben. Dies ist vermutlich die wichtigste Aussage aus dem Buch: Such dir Vorbilder und Menschen, die dich unterstützen! Außerdem ein zentraler Teil ihres Buches: Women, sit at the table! Du erfährst, warum Frauen nie am Konferenztisch Platz nehmen und warum und wie wir das ändern sollten! Das Buch in einem Wort: Powerfrau!

“Die Netzwerkbibel” von Tijen Onaran – Der Bestseller Anfang 2019! Ich habe dieses Buch gefühlt überall auf Instagram und LinkedIn gesehen und wollte es daher unbedingt haben. Ich selbst tue mich schwer mit netzwerken, weshalb ich natürlich unbedingt die 10 Gebote der Netzwerkbibel kennenlernen wollte. Das Buch liest sich unheimlich schnell durch – ich mag kurze, knackige Kapitel! Es wird direkt auf den Punkt gebracht wie man Netzwerken lernen kann und für sich das Beste dabei rausholt. Ein Buch mit vielen praktischen Tipps und total sympathisch geschrieben. Das Buch in einem Wort: Gesellschaftsfähig! Kaufen könnt ihr das Buch zum Beispiel hier.

“Dare to Lead” von Brené Brown – Hach … Dare to lead! Dieses Buch wurde mir von meiner Chefin empfohlen – ebenfalls eine tolle Powerfrau – und ich fand es unheimlich inspirierend. Ein Buch über das Führen und darüber, dass Führung nicht Titel, Status oder Macht bedeutet, sondern Führungspersönlichkeiten viel mehr die Aufgabe haben sich selbst zurückzunehmen und das Potenzial in ihren Mitarbeiter und in Ideen zu sehen und dieses auszubauen. Es ist ein Buch über Mut und das Verlassen der Comfortzone, denn wenn wir uns trauen zu führen, dann sehen wir Macht nicht als das ultimative (und endliche) Ziel an, sondern verstehen, dass “Power” unendlich wird, wenn wir sie teilen und miteinander arbeiten. Brown setzt neue Maßstäbe für Führungspersönlichkeiten – egal ob als CEO eines Unternehmens oder als Vorstand des Elternrats – und alle die es werden wollen. Großartige Lektüre, die ich wirklich jedem empfehle! Das Buch in einem Wort: Mutig! Und hier geht es direkt zum Buch.

“#Girlboss” von Sophia Amoruso – #Girlboss habe ich vor 6 Jahren schon gelesen und war  bereits damals begeistert. Eine ausführliche Rezension zu #Girlboss findet ihr hier. Ihre Schreibweise ist sehr inspirierend und witzig! Auch wenn man nicht im Begriff ist ein Millionen-Unternehmen zu gründen, kann das Buch zu neuen Herangehensweisen und Zielen verhelfen. Als #Girlboss ist man ihrer Meinung nach selbstbestimmt, selbstbewusst, aber auch in den richtigen Situationen devot – zum Beispiel im Umgang mit seinen Mitarbeitern. Sophia versteht es die Dinge anzupacken, statt darauf zu warten, dass sie passieren und erzählt darüber wie sie es geschafft hat vom Bücherdieb zur Nasty-Gal-Gründerin und #Girlboss aufzusteigen. Das Buch in einem Wort: Motivierend! Das Buch erhaltet ihr hier.

“The 5 am club” von Robin Sharma – Dieses Buch ist eigentlich nicht direkt für Frauen geschrieben, sondern für alle Menschen, die erfolgreicher werden wollen. Der Ansatz von Robin Sharma ist der, dass laut ihrer Aussage, erfolgreiche Menschen früher den Tag beginnen und bestimmte Routinen befolgen und dadurch produktiver, ergo erfolgreicher sind. Ich finde, den Ansatz kann man diskutieren, aber da ich gerne früher aufstehen will und es selbst oft nicht aus dem Bett schaffe, interessierte mich das Buch. Robin Sharma predigt in ihrem Buch die 20/20/20 Regel – nach dem Aufstehen (um 5 Uhr) gibt es 20 Minuten sportliche Betätigung, 20 Minuten lernen und 20 Minuten planen. Diese Zeit nennt sie die “Power Hour”. Auch wenn ich so früh noch nicht bereit für Sport bin – und 20 Minuten mir für Joggen + Duschen nicht ausreichen, hat Sharma interessante Ansätze, die für mich umsetzen möchte. Sie ermutigt auf jeden Fall dazu sich seine eigene Power Hour zu schaffen – ganz nach seinen eigenen Bedürfnissen. Das Buch in einem Wort: Energetisierend! Und hier könnt ihr das Buch “The 5 am Club” kaufen.

Welche Bücher lest ihr gerade?
Kennt ihr eins der vorgestellten Bücher und wie ist eure Meinung dazu?
Ich bin gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.