Dunkle Eierlikör-Trüffel & fruchtige Maracuja Pralinen

Dunkle Eierlikör-Trüffel & fruchtige Maracuja Pralinen

Schnelles & einfaches DIY zu Ostern, Muttertag oder für den nächsten Geburtstag! Ich zeige euch heute zwei sehr einfache aber eindrucksvolle Rezepte für ein kleines süßes Mitbringsel, denn Selbstgemachtes kommt doch wirklich immer gut an, oder? Ich finde Ostern bedarf es keiner großen Geschenke – wenn Kinder an Ostern wie an Weihnachten oder am Geburtstag beschenkt werden finde ich das irgendwie bedenklich. Mir gefällt an Ostern vor allem das schöne Zusammensitzen mit der Familie und vor allen Dingen: die leckere Schokolade 😉 Und die war letztendlich auch ausschlaggebend für meine Rezeptideen. Da ich mich nicht entscheiden konnte ob ich klassisch Eierlikör oder lieber etwas frühlingshaft-fruchtiges “verbacken” sollte, entschloss ich kurzerhand einfach beides zu versuchen. Herausgekommen sind zwei leckere Pralinen-Rezepte die man nicht nur zu Ostern schnell Selbermachen kann.

Fruchtige Maracuja-Pralinen

  • 50ml Maracujasaft
  • 15g Butter
  • 10ml Sahne

Butter, Sahne und Maracujasaft über dem Wasserbad erwärmen. Sobald sich die Butter aufgelöst hat, 100g weiße Kuvertüre hacken und in die Masse geben. Ebenfalls schmelzen lassen und dann zu einer homogenen Masse schlagen. Kalt stellen.

Währenddessen noch mal 100g weiße Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die Silikon-Pralinenform mit der weißen Schokolade auspinseln und im Küschlrank erhärten lassen. Super: Die Kuvertüre von Vivani ist extra dick. Man muss nicht mehrmals diesen Vorgang wiederholen, die Masse ist so dick, dass meist nach einem Auftrag die Hohlform schon gut ausgefüllt ist. Nun eine kleine Menge der Maracujamasse eingießen – ebenfalls kurz im Kühlschrank anziehen lassen. Danach die Pralinen noch mal mit weißer Schokolade überziehen und wieder kalt stellen. Gekühlt genießen!

Dunkle Eierlikör-Schoko-Trüffel

  • 100ml Eierlikör
  • 50g Butter
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Schokoraspeln oder weitere 80g Edel Bitter Schokolade

Für die Schokotrüffel muss zunächst die 89% Edelbitter Schokolade bei kleiner Flamme über dem Wasserbad geschmolzen werden. Währenddessen Butter erwärmen und gemeinsam mit dem Vanillezucker und dem Eierlikör verminen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, diese in die Buttermischung geben und zu einer Masse schlagen. In den Kühlschrank stellen. Nach 30 Minuten kann man die Masse mit einem Teelöffel portionsweise abstechen und in den Händen zu kleinen Trüffeln formen. Die Trüffel in einer Schüssel mit Schokoraspeln wälzen. Dafür kann man gekaufte Schokoraspeln nutzen oder einfach mit einem Sparschäler an der kurzen Seite der Schokoladentafel die Raspel abschaben. Die Kugeln nochmals im Kühlschrank erkalten lassen. Fertig!

Schmeckt gut, ist gut: Schokolade von Vivani!

Die Schokolade von Vivani nutze ich jetzt schon seit einigen Jahren – Man schmeckt einfach die gute Qualität! Aber nicht nur der Geschmack überzeugt, sondern auch die fairen Bedingungen unter denen die Schoki produziert wird – samt Bio-Siegel. I like! Besonders gut finde ich auch, dass die Verpackung aus Pappe ist und die Folie kompostierbar ist. Die Packung ist also komplett biologisch abbaubar. Dafür gibt’s von mir Extrapunkte!

Teilen:

2 Kommentare

  1. Dezemberliebe
    April 21, 2019 / 15:41

    Das hört sich so gut an . Muss ich unbedingt ausprobieren. Toller Beitrag

    • Rabea
      Autor
      April 23, 2019 / 16:26

      Danke dir! Die schmecken auch wirklich köstlich 🙂 Kann ich nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.