Frühstücken in Bonn in der französischen Épi – Boulangerie

Frühstücken in Bonn in der französischen Épi – Boulangerie

Frühstücken in Bonn – ein schwieriges Thema. Wie oft war ich Sonntags schon auf der Suche nach einem guten Frühstück in Bonn? Es gibt ein paar nette Locations, doch man muss oft danach suchen. Ich habe mir Anfang des Jahres vorgenommen mehr Locations in Bonn zu testen und versuche daher unterschiedliche Restaurants und Cafés auszuprobieren. Heute möchte ich euch das “Épi” vorstellen, eine kleine französische Boulangerie in der Gerhard-von-Are-Straße 2, direkt in der Innenstadt von Bonn (in der Nähe des Hauptbahnhofes). Ich kenne die kleine Bäckerei schon länger, denn es gibt dort unheimliche leckere kleine Briochettes à tête – das sind kleine Hefeteig-Muffins, die eine zarte, lockere Konsistenz haben und eine unfassbar leckere Süße. Meine Favoriten! Neben den kleinen Briochettes, gibt es natürlich auch französische Baguettes, Croissants (super lecker!) und kleine Köstlichkeiten, wie Macarons, Éclairs und süße Tartelettes. Herrlich! Definitiv eine Idee für den nächsten Kaffeeklatsch mit den Mädels. Dazu den Milchkaffee in Original französischen Schalen. Natürlich gibt es auch für den herzhaften Hunger kleine Snacks – über die klassische Quiche, diverse belegte Baguettes bis hin zur Soupe du Jour.

Frühstücken in Bonn bei “Épi”

Am Sonntagmorgen findet man im Épi eigentlich immer einen freien Platz. Das Café ist zwar nicht groß, aber die vielen Stühle bieten jede Menge Platz zum sitzen. Wir bestellten zwei Frühstückskombinationen. Einmal das “Petit déjeuner complet” und das “déjeuner Épi” – Hier findet ihr die komplette Frühstückskarte des Épi. Nach kurzer Zeit bekamen wir unser Frühstück serviert, komplett mit Ei, frisch gepresstem Orangensaft und einem köstlichem Cappuccino. Die Zutaten des Frühstücks begeisterten uns, denn von der Butter aus Isigny, über die Salami aus Lyon und dem gekochten Schinken aus der Bretagne sowie der Konfitüre aus dem Familienunternehmen war alles dabei. Das frisch gebackene Brot war unheimlich lecker und die Croissants ein butterweicher Traum (hm!). Zugegeben für Vegetarier ist das Frühstück eher schwierig, denn die Käseplatte bestand nur aus Weichkäse – den kann man mögen, muss man aber nicht. Wer eher auf “Süß” steht kommt hier voll auf seine Kosten, doch wer ein herzhaftes Frühstück vorzieht, sollte definitiv Wurst mögen.

Neben den Frühstücksplatten gibt es natürlich auch kleines Gebäck an der Ladentheke – ich kann euch nicht nur die Briochettes empfehlen, sondern vor allem auch die “Monte Christos”. Das sind Hefeteig-Brötchen mit unterschiedlichen Füllungen. Mein Favorit: Pistazie und weiße Schokolade!

Épi Boulangerie & Patisserie
Gerhard-von-Are-Straße 2, 53111 Bonn
Nächste Haltestelle: Bonn Hauptbahnhof

Öffnungszeiten: 9 – 18h (Samstags bis 17 Uhr, Sonntags bis 16 Uhr)
http://www.epi-boulangerie.de/

2 Kommentare

  1. Tina
    März 26, 2019 / 11:29

    Ich liebe das Épi ! Die Briochettes sind ein Traum, muss ich mal wieder hingehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.