Es gibt Begegnungen im Leben, die prägen einen nachhaltig. So erging es mir vor ein paar Wochen. Ich wurde eingeladen, an einem zweitägigen Seminar von Markus Lennackers zum Thema “Speaking with emotion” teilzunehmen. Da ich zu Beginn dieses Jahres einen neuen Job angefangen habe, in dem ich ein eigenes Team leite, war es mir wichtig mich entsprechend vorzubereiten, daher kam das Seminar für mich wie gerufen. Noch wusste ich nicht was mich erwartet und wie mich diese beiden Tage bei Markus im Seminar verändern und bewegen würden. Habt ihr schon mal ein Seminar besucht? Egal ob für euren Beruf oder aus privaten Gründen? Wie haben euch diese Seminare gefallen? Denkt mal kurz darüber nach.

Spoiler: Unser erster Seminartag endete um 05:30 Uhr morgens mit jede Menge (befreiender) Tränen – und trotz fast 24 Stunden Input und Gesprächen war ich zu keinem Zeitpunkt müde oder unmotiviert. 

Ich habe bereits einige Seminare besucht und habe mehr oder weniger dort etwas für meinen Job mitnehmen können. Alle hatten etwas gemeinsam: Es war ein Monolog des Coaches vorne, der uns etwas beibrachte, während wir auf unsere Blöcke kritzelten und der nächsten Kaffeepause entgegenfieberten. Wer diese Form des Lernens bevorzugt, ist bei Markus vielleicht nicht richtig, denn hier wird Mitarbeit großgeschrieben. Nur wer mitmacht und Dinge selbst erlernt, der lernt auch nachhaltig.

Am Ende dieses Beitrags gibt es übrigens noch eine große Überraschung für euch! Es lohnt sich also heute in doppelter Hinsicht dieses Blogbeitrag aufmerksam zu lesen 😉

Über Markus Lennackers und die Herzbluttiger

Nun fragt ihr euch sicher: Was hast du denn gelernt bei diesem Seminar und warum war das Ganze so “life-changing” wie du erzählst? Keine Angst … ich verrate es euch noch im Laufe dieses Posts! Vorher möchte ich euch kurz Markus Lennackers vorstellen – der Mann hinter den Seminaren. Markus ist Trainer, Berater, Coach und Speaker – und das obwohl seine Karriere als Pasta-Koch startete. In kurzer Zeit konnte er sich zum “Head of Training” eines großen Systemgastronomen hocharbeiten. Wie? Mit viel Mut, Ausdauer und Herzblut! Denn darum geht es bei Markus: Seinen inneren Herzbluttiger zu wecken. Das zu finden, was einen ausmacht, was einem wirklich Spaß macht und wo seine Stärken liegen.

Herzbluttiger betrachten die Dinge eher im Ganzen, sie sind 100% fokussiert und auf das Ziel bedacht. Anstatt zu quaken, machen sie durch Ergebnisse auf sich aufmerksam. Sie gehen die Extrameile, sind leistungsstark und stehen zu 100% hinter ihrem Job und Unternehmen. Sie investieren Zeit in sich wie auch in andere und sie haben ein großes Interesse daran, andere Menschen groß zu machen.

Mit seiner freundschaftlichen und inspirierenden Art reißt Markus Menschen in Minuten mit und gewinnt sie für sich. Das wollt ihr auch können? Dann lest weiter, denn das könnt ihr auch!

“Speaking with emotion”: Wie du Menschen in Sekunden mitreißt!

Als ich Mitte November zum Seminar nach Königswinter fuhr, wusste ich nicht was mich erwartet. Als ich den Vorraum für die Anmeldung betrat, dachte ich kurz ich sei im falschen Hotel, denn dort lief laute Musik, bunte Lichter tanzten durch den Raum und man begrüßte mich mit High Five statt mit Handschlag. Ihr merkt schon – die Seminare von Markus Lennackers sind in jeder Hinsicht was Besonderes.

Im Seminarraum selbst herrschte ebenfalls eine tolle Lernatmosphäre und meine 13 Mitstreiter und ich waren bereit! Ihr lernt zum Beispiel warum Fishing sehr viel effektiver ist als Preaching, was der Popcorn-Effekt und wie ihr diesen verhindern könnt. Außerdem gibt es auch Input zu den verschiedenen Lerntypen und wie man diese in einer Präsentation, bei einem Workshop oder auch einfach im Berufsalltag dort abholt, wo sie sich wohlfühlen um so den maximalen Lerneffekt rauszuholen. Wow – ganz schön viel Theorie, oder? Keine Angst – Markus Seminare sind alles andere als theoretisch. Es gibt auch einige praktische Übungen und alle paar Stunden gab es sogenannte “Energizer” – Übungen, die mit Bewegung dafür sorgten, dass wir trotz des vielen Inputs immer frisch und aufnahmefähig waren. Und aufnahmefähig mussten wir sein, denn das Highlight des Seminars war die abendliche Übung, die tatsächlich die ganze Nacht andauerte. Bis 05:30 Uhr morgens um genau zu sein. Und ja, das ist kein Witz! Natürlich gehört dieser Teil nicht zu jedem Seminar dazu, aber für uns war es der wohl wichtigste Seminarpunkt und wir sind als Gruppe, sowie natürlich auch als Person, daran unheimlich gewachsen. 14 fremde Menschen kamen am Samstagmorgen zusammen und gingen am Sonntag als Freunde, Verbündete und gegenseitige Motivatoren nach Hause – echte Herzbluttiger eben! Es ist toll zu wissen, dass ich auch heute noch meine Seminarkollegen anrufen oder mailen kann, mich mit ihnen austauschen, Fragen beantworten kann und wir uns regelmäßig treffen. 
Mit vielen Überraschungen, lauter Musik und jeder Menge guter Laune macht das “Lernen” im Seminar nicht nur Spaß, sondern man lernt auch nachhaltig. Ich kann heute – fast zwei Monate nach dem Seminar noch alle Flipcharts auswendig, weiß ohne nachzusehen, was es mit dem PFLP-Modell auf sich hat und was das Wort “Seeding” bedeutet – googelt es, und vielleicht merkt ihr, dass ich es in diesem Beitrag schon angewendet habe ;-). Für mich hat das Seminar viel mehr bewirkt als “nur” die Theorie zu erlernen und zu wissen, wie ich Menschen durch Sprache und Ausdruck für meine Themen begeistern kann. Ich habe in den zwei Tagen zu mir selbst gefunden, mich mit meinen Zielen und Ängsten auseinandergesetzt und herausgefunden was ich wirklich will im Leben – und wie ich dort hin kommen werde. Ich kann jedem, der das auch erleben möchte, nur raten ebenfalls eines der Seminare von Markus zu besuchen und sich zu öffnen. Seid bereit für etwas komplett neues – etwas das ihr so noch nie erlebt habt (und das ist keine Übertreibung).

Verändere dein Leben und gewinne 2 Tickets für das Herzbluttiger Bootcamp!

Willst auch du dein Leben verändern und ein Herzbluttiger werden? Willst du ein klares Ziel vor Augen haben und alles tun um es zu erreichen? Ja? Dann hast du jetzt die großartige Möglichkeit zwei Tickets für ein Herzbluttiger Bootcamp zu gewinnen! Super oder Super?

Alles was du tun musst, ist mir unter diesem Beitrag einen Kommentar zu hinterlassen und mir zu sagen, warum DU unbedingt beim Herzbluttiger Bootcamp teilnehmen möchtest!

Ich wünsche euch allen viel Glück! Ich würde mich freuen, wenn ich eure Neugierde wecken konnte – vielleicht habt ihr ja Lust mal auf Markus Instagram-Kanal vorbeizuschauen und ihm ein Like da zu lassen. Ich bin begeistert von dem Seminar, dass ich besuchen durfte und habe noch am selben Tag das nächste Seminar auf eigene Kosten gebucht (Leadership Academy) – so überzeugt bin ich von seinem Konzept. Das Seminar sehe ich als Investition in mich selbst, denn ich weiß, dass ich davon unheimlich profitiere und mich selbst weiterentwickeln kann. Ein Vorsatz, den ich in diesem Jahr weiter verfolgen möchte. Was ist dein Vorsatz fürs neue Jahr und wann setzt du ihn in die Tat um? Jetzt ist genau richtig!

Teilnahmebedingungen: Teilnehmen kann jeder über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz. Das Gewinnspiel endet am 13.01.2017 um 23:59 Uhr! Der Teilnehmer kann über die Kommentarfunktion oder per Email an contact@thegoldenkitz.de teilnehmen. Die Gewinner werden per Losverfahren bestimmt und von mir per E-Mail benachrichtigt. Falls der Gewinner nicht innerhalb von einer Woche nach Erhalt der E-Mail antwortet, wird der Gewinn neu ausgelost. Name, Adresse und Email-Adresse des Gewinners werden zur Bearbeitung des Gewinns benötigt und danach gelöscht. Sie werden zur Bearbeitung an die Agentur “Markus Lennackers” weitergegeben. Verantwortlich für das Gewinnspiel gemäß § 55 Abs. 2 RStV ist der Betreiber der Website. Mehr Infos auch in den Datenschutzbestimmungen dieser Seite. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle Bilder (c) Markus Lennackers / Chris 

10 Comments

  1. Liebe Rabea, was ein super interessanter Post 🙂 Ich bin beruflich gerade etwas “lost” und da käme ein solches Seminar wie gerufen 🙂 Liebe Grüße!

  2. Hallo Rabea, ich beschäftige mich bereits seit einiger Zeit mit dem Thema „life changing“. Liest man sich zu dem Thema etwas ein, merkt man schnell auf was es ankommt. Dennoch gibt es Zeiten, da kommt man irgendwie nicht mehr vorwärts… so wie ich gerade. Mein Wort für 2019 ist „bereit“. Warum? Ich glaube fest daran, dass nur diejenigen Veränderungen (positive) erleben die dazu bereit sind an sich zu arbeiten. Ich bin bereit an mir zu arbeiten und das Seminar kann mir eine große Hilfe dabei sein. Darüberhinaus finde ich als Germanisitn & Sprechwissenschaftlerin den sprachlichen Aspekt natürlich super interessant! Es ist die perfekte Kombination! Liebe Grüße aus Thüringen Martina

  3. Hey Rabea,
    danke für den spannenden Artikel. Ich bin gegenüber solchen „Motivationsseminaren“ sehr angstbehaftet und skeptisch. Ich traue mir immer nix wirklich zu (nichtmal eine Seminaranmeldung, weil ich ja nicht weiß, was da passiert) und ich fänd es eine tolle Gelegenheit, meine Ängste und Vorbehalte gegenüber diesen Seminaren mal abzubauen und einfach mal eines besseren belehrt zu werden!
    Würde mich sehr freuen, mal einen frischen Wind in meinen Geist zu jagen und mich mal neu mit dem zu synchronisieren, was ich wirklich will und mag.
    Viele Grüße
    Sonni

  4. Liebe Rabea,

    da meine Stelle dieses Jahr ausläuft, bin ich für Neuanfänge jeder Art offen , denn Veränderungen wird es auf jeden Fall geben – und ich wäre mit Herzblut dabei!

    Liebe Grüße,

    Suse

  5. Liebe Rabea,

    was für ein super Gewinnspiel. Ich plane eine berufliche Neuorientierung und bin der Überzeugung, das eine solche Investition in mich dafür genau das richtige ist.

    Viele Grüße
    Meike

  6. Das Seminar klingt wirklich toll und total inspirierend! Ich mag solche Workshops sehr, bei denen man aktiv dabei ist und so jede Menge für sich selber mitnehmen kann. Ich wäre auf jeden Fall auch sehr gerne beim Herzbluttiger-Bootcamp dabei – denn Veränderungen gibt es hier gerade am laufenden Band.

    Liebe Grüße, Victoria

  7. Hey, super interessanter Artikel! Ich bin gerade am beruflichen Neustart und könnte so eine Orientierungshilfe ultra gut gebrauchen. Klingt sehr spannend alles 🙂

  8. Hallo Rabea,

    das Seminar klingt einfach nur toll. Weiß garnicht was ich sagen soll! Würde es gerne ausprobieren❤️

    Lg
    Lara

  9. Pingback: DIY Vision Board - Wie du deine Ziele erreichst! | The Golden Kitz ♡

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.