The big Three-Oh [30]

So. Da ist sie also. Die große Drei-Null. 30. Hat eigentlich nicht weh getan, und trotzdem ist da diese Zahl, die mich irgendwie nachdenklich macht. Wie sind die letzten dreißig Jahre so schnell an mir vorbei gerast? War nicht gerade erst der erste/letzte Schultag, das Studium, der erste Job? Mittlerweile bin ich nicht nur privat angekommen, sondern werde ab Anfang des Jahres auch eine neue berufliche Herausforderung eingehen in meiner ersten Position mit Führungsverantwortung. Ein tolles Gefühl, aber auch Demut und Respekt schwingen mit. Irgendwie fühlt sich alles jetzt erwachsener an – größer und auch endlicher. Übertrieben? Vielleicht. Vermutlich ist es einfach der Augenblick – das „Revue passieren lassen“ und auf das Leben zurückschauen. Auf das was man erreicht hat und noch erreichen will. Wir alle haben doch diesen Moment, wo wir innehalten und uns fragen, wo die Zeit geblieben ist. Ich habe diesen Moment gerade heute. Und trotzdem freue ich mich, auf das was kommt und darüber, dass ich überhaupt 30 werden darf und hoffentlich noch viele weitere schöne Lebensjahre vor mir liegen.

Zum 30.ten habe ich mir einiges vorgenommen. Ähnlich wie an Silvester ist es ein Datum, dass für mich vieles verändert und dem ich Anerkennung zollen will – ihm zeigen will, dass ich es ernst meine. So wirklich. Einige Punkte auf meiner „30 over 30“-Liste sind schon in Bearbeitung und ich habe tatsächlich schon einen Blogpost zu einem der Themen geplant. Ich werde euch also weiterhin mitnehmen auf meine Reise und bin gespannt wie es euch gefällt. Heute wird mein Tag aber erst einmal gebührend gefeiert und an alle Geburtstagskinder: Happy Birthday! Egal wie alt ihr seid, etwas Wehmut gehört dazu – aber auch Freude auf das neue Lebensjahr, neue Bekanntschaften und neue Träume.

Mehr Gedanken gibt es übrigens auch hier in einem meiner ersten Beiträge auf diesem Blog (auch schon wieder fünf Jahre her ;-)): Ein Leben to go.

Alle Bilder von Mathias Radke Photography


  1. Anna

    30 November

    Juhu endlich 30 😛 Auch wenn es bei mir ja noch ein paar Jahre sind, habe ich auch ganz schön Respekt davor. 30 ist halt dann schon so ein Lebens-Meilenstein. Aber bis dato hast du ganz schön viel richtig gemacht und siehst auch noch gar nicht so alt aus. Bleib einfach so wunderbar wie bisher. Heute Abend wird ordentlich auf dich angestoßen. Bis später 🙂

  2. Brini

    1 Dezember

    Ich kann dich sowas von verstehen – bei mir ist es ja auch nicht mehr lange hin. Und dein Post regt mich auch gerade zum nachdenken an.. wo ist die Zeit geblieben. Verrückt! Aber wir machen aus jeden Tag das Beste! Und wir werden weise 😉
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

INSTAGRAM
BE PART OF MY LIFE