READING

Der EisEngel aus Bonn – Was bringt die Kälte...

Der EisEngel aus Bonn – Was bringt die Kältekammer?

Es ist schon manchmal toll, was für Leute und Dinge man durch das Bloggen kennenlernt. So war das auch mit Daphne. Mit einer sehr lieben Mail kam sie auf mich zu und fragte mich, ob ich denn schon den „EisEngel“ kennen würde. Den wen? Nein, von einem EisEngel hatte ich noch nichts gehört. Meine Neugierde war geweckt, und so ging es ein paar Tage später auf nach Bonn-Dransdorf ins Fitnessstudio KW Bonn. Dort steht der EisEngel nämlich. Personal Trainerin Daphne begrüßte mich und ich fühlte mich direkt super wohl bei ihr. Als Personal Trainerin ist sie in Bonn schon bekannt und hat unter anderem auch mal die liebe Jana von MissBonneBonne trainiert (lies hier mehr darüber). Und dann durfte ich einen ersten Blick auf den EisEngel riskieren. Zugegeben: Wie ein Engel sieht der EisEngel eigentlich nicht aus. Eher wie ein kleines Raumschiff. Spacig und cool!

3 Minuten bei Minus 130 Grad: Ein cooles Gefühl!

Neben kuscheligen Bademänteln und erklärte mir erst einmal was passieren würde. Mit Stickstoff kühlt Daphne die Kammer auf -130 Grad herunter. Sobald die Zieltemperatur erreicht ist, steigt man komplett in die Kältekammer. Auch mit dem Kopf. Und das ist einer der größten Unterschiede zu anderen Kältekammern. Hier muss man meist den Kopf draußen lassen. Dank der EisEngel-Technologie kann man aber mit dem ganzen Körper in die Kammer, denn im Kopf sitzen immerhin ca. 40 % der Kälterezeptoren. So wird der positive Effekt hingegen zu „üblichen“ Kältekammern erhöht. Achso und die Luft in der Kammer ist natürlich atembar und enthält keinen Stickstoff – klar 😉 Dann heißt es Zähne zusammenbeißen, denn 3 Minuten bei -130 Grad das ist schon wirklich sehr kalt. Aber keine Angst, geschützt mit warmen Schuhen, Kniestrümpfen, einem Stirnband und Mundschutz ist es auszuhalten. Übrigens kann man die Tür jederzeit von innen öffnen, falls es einem zu viel wird (was bei mir aber nie der Fall war). Raus aus der Kammer und dann ab in den kuscheligen Bademantel den Daphne schon bereithält. Wow!

Aber was bringt die Kältekammer eigentlich?

Nun vor allem einen klaren Kopf! Es ist tatsächlich so, dass man sich kurz nach der Anwendung super gut fühlt. Adrenalin schießt in den Körper, weil der Körper einen (positiven) Kälte-Schock bekommt. Es ist wirklich ein ziemlich unbeschreibares Gefühl, aber man hat einen echten Frische-Kick, ist direkt energiegeladen, weniger müde und top konzentriert. Das leichte Gefühl der Kälte hält auch noch ein paar Stunden an und man fühlt sich einfach super! Ein schöner Nebeneffekt: Durch den Nachbrenneffekt werden mit einer Einheit im EisEngel ca. 200 Kalorien verbrannt.

„Cryotherapie verstärkt die Blutzirkulation und trägt zur Entstehung von braunem Fett bei, welches den Kalorienverbrauch deutlich erhöht und den Körper resistenter macht. Die Behandlung erhöht die Ausschüttung von Endorphinen, erhöht das Wohlbefinden und reduziert Stress.“

Doch was kann der EisEngel noch? Nun, vor allem wird die Kältekammer in der Schmerztherapie eingesetzt. Vor allem Patienten mit Arthrose, Rheumatischen Erkrankungen, Multiple Sklerose, Tinnitus oder Migräne können von den positiven Effekten des EisEngels profitieren und ihre Schmerzen mit der Therapie lindern. Für Sportler ist der EisEngel ebenfalls ein beliebtes Mittel um die Regeneration und Leistungsfähigkeit zu steigern. Durch die erhöhte Durchblutung wird das Hautbild verbessert und die Haut wirkt praller und straffer (Stichwort Cellulite!).

Mein Fazit zum EisEngel Bonn

Wow – wer eine Kältetherapie noch nicht ausprobiert hat, muss es einfach tun! Das Gefühl nach einer Behandlung im EisEngel kann man kaum beschreiben und man muss es selbst erleben. Egal ob ihr Migränepatient(in) seid, Beschwerden habt oder einfach nur mal testen wollt, was euch der EisEngel bringt, ihr solltet es ausprobieren. Schon nach kurzer Zeit wird man richtig süchtig – so war es bei mir auf jeden Fall! Ich freue mich schon auf die nächste Session im EisEngel und hoffe, ich habe euch Lust auf mehr gemacht!

Auf der Website des KW Bonn findet ihr alle Infos
zum EisEngel, Preise und vieles mehr!

Für einen Termin könnt ihr euch auch direkt im KW Fitness melden: 0228 – 933 90 727

Mehr zu Personal Coach Daphne gibt es auf ihrer Website!

RELATED POST

  1. Brini

    17 September

    Oh der EisEngel klingt ja einfach echt genial. Also mich hast du schon absolut überzeugt, vor allem weil er ja wirklich viele positive Effekte gleichzeitig hat. Vor allem Hautstraffung und man verbrennt noch dabei. Muss ich mal machen 🙂
    LG
    Brini
    http://www.brinisfahionbook.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

INSTAGRAM
BE PART OF MY LIFE