We use cookies to ensure you get the best experience on our website. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies.

Design-Smartphone zum kleinen Preis: Was kann das Alcatel Shine Lite?

Design-Smartphone zum kleinen Preis: Was kann das Alcatel Shine Lite?

Für mich als Bloggerin ist ein Smartphone natürlich Pflicht! Selfies schießen, WhatsApp checken, mit dem Freund telefonieren, instagrammen oder die neuesten Facebook-Fotos liken. Das alles muss ein Handy schon mitmachen. Ich bin seit Jahren iPhone-Nutzerin und habe mich umso mehr gefreut, dass neue Alcatel Shine Light testen zu dürfen. Für mich muss ein Smartphone aber nicht nur technisch funktionieren, sondern auch ein schickes Design haben – für die gewisse Portion Glamour im Alltag! Wie ich das Design-Smartphone zum kleinen Preis so finde und welche Besonderheiten es hat, zeige ich euch in meinem heutigen Blogpost!

Das Alcatel Shine Lite im Überblick

Um euch einen ersten Überblick über das Alcatel-Smartphone zu schaffen, habe ich die wichtigsten Fakten hier für euch zusammengetragen:

  • 5-Zoll-Display mit fettabweisender Beschichtung (gegen Fingerabdrücke)
  • Hauptkamera mit 13 Megapixel, Frontkamera mit 5 Megapixel – Dual-Tone Blitz für natürliche Bilder
  • Dual-Mikrofon-Rauschunterdrückung und HD Voice Sound
  • Selfie-Funktion
  • Fingerabdruckscanner
  • Glänzendes Design in Schwarz, Weiß oder Gold
  • 16 GB Speicherplatz
  • Android 6.0 – Betriebssystem
  • ab 179,00 €

Mehr Infos findet ihr auf der Herstellerseite von Alcatel.

Glamouröses Design

Das Erste, was mir am Alcatel Shine Light aufgefallen ist, ist das elegante Design! Das Handy aus Glas und Metall wirkt hochwertig und sehr schick. Die weiße Hülle und der clever verbaute Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des Geräts sind ein echtes Highlight! Auch bei der Griffigkeit und Handhabung kann das Smartphone punkten, denn es liegt sehr gut in der Hand. Ein tolles Extra: Zum Smartphone gibt es eine transparente Hülle gratis, die das Handy vor Schäden schützt!

Außen hui, innen pfui: Leider kann ich mit dem Android-Betriebssystem so gar nichts anfangen. Es ist sicher auch Gewohnheit, aber ich finde das System klobig und unaufgeräumt. Mir fiel es zunächst schwer mich auf dem Smartphone zurecht zu finden und Klingelton oder Hintergrundbild nach meinen Bedürfnissen zu installieren.

Highlight: Die Selfie-Cam!

Die Kamera des Handys finde ich in Ordnung. Sie ist für den günstigen Preis recht gut und hochwertig im Smartphone verarbeitet. Bei schlechten Lichtverhältnissen kommt die Handykamera aber an ihre Grenzen. Bei normalem Tageslicht aber bekommt man sehr schöne und klare Fotos. Richtig cool finde ich die Selfie-Kamera die man durch die Funktion „Aufnahme per Geste“ so einstellen kann, dass man einfach ein V (Victory- oder Peace-Zeichen) in die Kamera machen muss und schon schießt die Kamera zwei Sekunden später ein Bild. Bei meinem iPhone verrenke ich mich teilweise echt, da ich den Auslöser nicht betätigt bekomme. Hier zwei Beispiel der Haupt- und Frontkamera (unbearbeitet):

Telefonieren und Simsen ohne Probleme

Einen großen Vorteil wie ich finde, bietet das Alcatel Shine Light beim telefonieren, denn die Stimmwiedergabe ist sehr klar und deutlich ohne Störungen. Bei meinem aktuellen iPhone habe ich da sehr oft Probleme, höre die Stimmen zu leise oder habe ein Rauschen im Ohr. Beim Alcatel gibt es da keine Probleme. Simsen funkioniert natürlich auch einwandfrei! Beim Nutzen der Apps sind mir auch keine Probleme aufgefallen – der nur 2 GB Arbeitsspeicher macht bei mir keine Probleme. Wie es bei Spielen aussieht weiß ich leider nicht, da ich selbst keine Spiele-Apps auf dem Handy benutze.

Mein Fazit

Das Alcatel Shine Light hat mich in meinem Test wirklich positiv überrascht. Das elegante Design machen das Smartphone zum Hingucker und es kann rein äußerlich absolut mit dem Design-Liebling iPhone mithalten. Highlights sind für mich vor allem der Fingerabdruckscanner und der „Selfie-Blitz“, also der Blitz an der Frontseite der Kamera. Abzüge gibt es beim Shine. Mein Fazit: Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt! Beim Alcatel Shine Light bekommt ihr viel Design und ein klasse Smartphone für den Alltag wenn ihr kleine Abstriche bei Betriebssystem und Speicher machen könnt.

Ich hoffe, diese Review hat euch geholfen einen Eindruck vom Alcatel Shine Light zu bekommen. Solltet ihr noch Fragen habt, schreibt mir diese gerne in die Kommentare!

*Das Alcatel Shine Lite wurde mir kostenlos zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

4 Comments

  • Antonia
    10 Monaten ago

    Cooles Handy! Ich muss sagen, dass mir das Design echt gut gefällt!

    Liebe Grüße
    Antonia

  • 10 Monaten ago

    Sehr cooles Smartphone. Das Design erinnert mich etwas an das IPhone und vor allem merkt man immer den Unterschied vom IPhone zu anderen Betriebssystemen. 😀 Auf jedenfall macht es aber tolle Fotos. 🙂

    Liebe Grüße

  • 10 Monaten ago

    Das Design von dem Smartphone ist sehr schön. Ich habe ein iPhone und werde dem wohl auch treu bleiben. Meine Geräte lassen sich so prima miteinander verbinden.

  • 10 Monaten ago

    Hey Liebes,

    ich bin der selben Meinung, dass die Smartphones von Alcatel ein gutes Preis-leistungsverhältnis haben aber man natürlich für das Geld jetzt auch nicht das neue Üüüüber-Handy erwarten kann 😉

    Komm heute gut ins neue Jahr <3

    Liebste Grüße

    Mina von Minamia.de
    More than just another Fashionblog

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Editor Picks

Hints of Fall

Auch wenn für viele der September noch zum Sommer gehört, so ist er für mich immer der erste Vorbote des Herbstes und ich freue mich jetzt schon auf den ersten Pumpkin Spice Latte in diesem Jahr. 

Read More
Stripes forever

Das letzte Wochenende war wirklich schön: Ich habe mit den besten Menschen beim Panama Open Air-Festival in Bonn getanzt, Quality-Time mit meiner Freundin Brini verbracht, einen guten Freund, seine Frau und ihr Baby besucht UND ich konnte endlich mal wieder mit Mathias shooten!

Read More
Flared

Als wir gestern diese Fotos geschossen haben, sagte ich zu Mathias: „Warum trage ich diese Hose eigentlich nicht öfter?“

Read More
Gucci Padlock

Nachdem an Weihnachten dieses schöne Ding bei mir eingezogen ist, gab es eigentlich kaum ein Outfit zu dem ich die Gucci Padlock eigentlich nicht getragen habe.

Read More
Light Coated

Lange Zeit schon suche ich nach einem hellen, etwas eleganterem Mantel, den ich aber auch gut down-dressen kann, also auch leger und Oversize zu Jeans und Stiefeln tragen kann.

Read More