We use cookies to ensure you get the best experience on our website. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies.

COME WITH ME: … to New York City! – Part 1 –

COME WITH ME: … to New York City! – Part 1 –

Zurück aus dem schönen New York City möchte ich euch unbedingt einige Bilder zeigen und vielleicht dem ein oder anderen auch einen Tipp geben, falls ihr demnächst mal nach NYC wollt. Eins sei vorab gesagt: es lohnt sich. Ich hoffe ihr habt Spaß beim durchsehen der Bilder und ich freue mich auch auf Eure Tipps, Erfahrungen oder vielleicht auch Fragen.
 IMG_1114
Ich war 2006 schon einmal in New York (allerdings nur drei Tage) und war damals ganz und gar nicht angetan: zu viele Hochhäuser, alles zu hektisch, zu groß. Dieses Mal hatten wir ganze sieben Tage im Big Apple und ohne den Stress alles in wenigen Tagen sehen zu müssen hatte ich schon viel mehr Freude an der Stadt. Wir haben unseren Flug + Hotel schon im August 2013 über Expedia gebucht. Es war ein echtes Schnäppchen, welches wir über urlaubsguru.de geschossen haben. Das ist also der erste Tipp: Auf Online-Schnäppchen-Reiseblogs wie urlaubsguru.de oder urlaubspiraten.de findet ihr immer wieder New York Angebote für den kleinen Geldbeutel. Wer nicht an eine Saison gebunden ist findet hier sehr gute Reiseangebote. Unser Hotel lag zwar nicht direkt am Times Square, sondern in Chinatown, aber wir waren innerhalb weniger Minuten mit der Bahn im Zentrum und hatten den Vorteil die Brooklyn Bridge in nur zehn Minuten zu Fuß zu erreichen.IMG_0749 IMG_0750
 IMG_0687 IMG_0678
IMG_0676
Für ein spätes Frühstück haben wir uns das „Kitchenette“ in Tribeca ausgesucht (156 Chambers St). Ein echt super schönes kleines Diner mit kitschigen Möbeln, bunten Stühlen und einem unheimlich leckeren Frühstück. Ich hatte mich für Pancakes mit Blaubeeren entschieden. Dazu gab es Rührei und Speck. Perfektion. Es schmeckte wirklich wunderbar und es war nett sein Frühstück mal ganz abseits des Times-Square-Trubels zu genießen und sich so ein bisschen „einheimisch“ zu fühlen 😉
Geshoppt wurde natürlich auch ordentlich … natürlich ist die 5th Avenue ein Muss! Durch den guten Dollarkurs spart man natürlich schon einiges, aber wer wirklich auf Schnäppchenjagd ist sollte unbedingt die 13$ für ein Busticket nach Elizabeth, New Jersey ausgeben (Linie 111 bringt euch direkt dort hin). Das „New Jersey Gardens“ ist ein Outlet, dass wirklich keine Wünsche offen lässt: Victoria’s Secret, Tommy Hilfiger, Bath & Body Works, Forever 21, Converse, Nike … I like. Big Time. 🙂

IMAG13641Ich hoffe es waren für den ein oder anderen interessante Tipps dabei, und für die anderen sonst einfach ein paar schöne Bilder. Bald folgt dann auch Teil 2 der Bilder mit weiteren Highlights, einem coolen Pub im Village sowie dem „Daniel“ – dem besten Restaurant der Stadt … Ich freu mich schon – ich hoffe ihr auch!

 

Related Stories

1 Comment

  • 4 Jahren ago

    Schöne Bilder und gute Tipps, freue mich auf den zweiten Teil.

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Editor Picks

Hints of Fall

Auch wenn für viele der September noch zum Sommer gehört, so ist er für mich immer der erste Vorbote des Herbstes und ich freue mich jetzt schon auf den ersten Pumpkin Spice Latte in diesem Jahr. 

Read More
Stripes forever

Das letzte Wochenende war wirklich schön: Ich habe mit den besten Menschen beim Panama Open Air-Festival in Bonn getanzt, Quality-Time mit meiner Freundin Brini verbracht, einen guten Freund, seine Frau und ihr Baby besucht UND ich konnte endlich mal wieder mit Mathias shooten!

Read More
Flared

Als wir gestern diese Fotos geschossen haben, sagte ich zu Mathias: „Warum trage ich diese Hose eigentlich nicht öfter?“

Read More
Gucci Padlock

Nachdem an Weihnachten dieses schöne Ding bei mir eingezogen ist, gab es eigentlich kaum ein Outfit zu dem ich die Gucci Padlock eigentlich nicht getragen habe.

Read More
Light Coated

Lange Zeit schon suche ich nach einem hellen, etwas eleganterem Mantel, den ich aber auch gut down-dressen kann, also auch leger und Oversize zu Jeans und Stiefeln tragen kann.

Read More